content

N30

Mit 30 Arbeitsstationen sowie hoher Bedienungs- und Wartungsfreundlichkeit wird die Einziehmaschine N30 von Hinterkopf selbst hohen Anforderungen der Kunden gerecht.

Genauigkeit und Qualität

Genauigkeit und Qualität beim Einziehen stehen an oberster Stelle des Konzepts für die Einziehmaschine N30. So ist die Zugstange mit der Werkzeugplatte beidseitig gelagert für eine exakte Führung der Werkzeuge in Bezug zur Dose. Zur Bearbeitung wird die Dose konzentrisch geklemmt – das hält sie sicher und exakt in der gewünschten Position; die Spannzange wird mechanisch betätigt.

Bedienungsfreundliche Einstellmöglichkeiten

Die bedienungsfreundlichen Einstellmöglichkeiten unterstützen Sie in der Produktion. Separate Servomotoren treiben die einzelnen Transportbänder an, so dass die formatspezifische Einstellung der Übergabeposition des Transportbandes in Bezug zur Vakuumtrommel leichter fällt. Über eine Nonius-Verstelleinheit regeln Sie die axiale Feineinstellung der rotierenden Werkzeuge.

Eingebaute Qualitätssicherung

Ständige Kontrolle sichert gleichbleibende Qualität: Die integrierte Dosen-Kontrolleinheit der N30 überprüft jede einzelne Dose, ob die Bördelung vom Maß abweicht und die Dichtigkeit gewährleistet ist. Fehlerhafte Dosen sortiert die Kontrolleinheit sofort aus.    

D240

Die Einziehmaschine N30 erreicht eine Produktionsgeschwindigkeit von bis zu 150 Dosen pro Minute.