content

PWA 12

Die Lebensmittelindustrie stellt hohe Anforderungen an Hygiene. Aluminiumflaschen und -dosen müssen deshalb absolut sauber und frei von Öl oder Spänen sein – eine Aufgabe für die Nachwaschanlage PWA12. 

Die Zwei-Kammerwaschanlage säubert Aluminiumbehälter durch Reinigen und Spülen auch ohne Waschmittel völlig rückstandsfrei. Ein nachgeschalteter Trockenofen arbeitet mit einer zusätzlichen Ausblaseinrichtung für Flaschen, so dass bei niedriger Ofentemperatur ein optimales Trocknungsergebnis erzielt wird

Intelligenter Bypass

Über eine Prismenband-Kettenübergabe laufen die Flaschen in die PWA12 ein und gereinigt wieder aus. Sind in der Produktionslinie Dosen unterwegs, die ausnahmsweise nicht gewaschen werden müssen, nutzen Sie die intelligente Bypass-Funktion des Transportbands. 

Besondere Merkmale der PWA12

In der PWA12 reinigen Sie alle Formen von Dosen und Flaschen in gleichbleibender Qualität. Eingezogene Behälter führt das Transportband in nahezu vertikaler Position durch die Nasskammer. Wartungsarbeiten wie zum Beispiel das Wechseln der Düsenstöcke erledigen Sie bequem, da der Reinigungsbereich gut zugänglich ist. Zu den weiteren Merkmalen der PWA12 zählen automatische Prozessführung, Touch Screen zur Prozesssteuerung und –überwachung sowie der dezentrale Antrieb mit Servomotoren. Je nach Kundenwunsch stattet Hinterkopf den Trockenofen der PWA12 mit Elektro- oder Gasheizung aus. 

Bis zu 200 Dosen pro Minute

Die PWA12 reinigt pro Minute bis zu 200 lackierte und eingezogene Flaschen oder Dosen (Aluminium und Weißblech). Der Durchmesser kann zwischen 15 und 66 mm betragen, die maximale Behälterlänge liegt bei 260 mm. 

D240

Reinigungsqualität, Bedienungs- und Wartungsfreundlichkeit sind die Pluspunkte der Nachwaschanlage PWA12, die Hinterkopf speziell für den Einsatz im Lebensmittelbereich entwickelt hat.

Related Links