content

Aktuelle Meldungen

Erfahren Sie, was es Neues von uns gibt; bleiben Sie auf dem Laufenden!

Präzisere Schnitte für mehr Effizienz

Laser statt Messer: Bei der L240 von Hinterkopf erfolgt das Schneiden von Aluminiumdosen berührungslos. Zwei der innovativen Maschinen ergänzen beim Schweizer Dosen- und Tubenhersteller Nussbaum die Produktion und sollen die Wirtschaftlichkeit der Fertigungslinien steigern.

 
Perfekte Ergebnisse vom ersten bis zum letzten Schnitt

Das Unternehmen mit Sitz im schweizerischen Matzingen hat zwei neue Beschneidemaschinen vom Typ L240 von Hinterkopf gekauft, welche die bisher eingesetzten Maschinen ersetzen und in bereits bestehende Linien integriert werden.

 Statt mechanischer Messer besitzt die L240 des Eislinger Spezialisten für Dosenproduktions- und Dekorationsmaschinen erstmalig eine Laserschneideeinheit, mit der Dosen berührungsfrei bearbeitet werden. Dank der Technik bleibt das Schnittergebnis von der ersten Dose bis zum letzten Stück eines Loses präzise bei den vorgegebenen Maßen. Die sonst üblichen Anfahrverluste gibt es bei dieser Technik nicht. Zudem entsteht durch den Laser ein nahezu gratfreier Schnitt, der die weitere Bearbeitung der Dose vereinfacht. Der Laserschnitt ist somit eine Schlüsseltechnologie zur Minimierung von Ausschuss.

zurück zur Übersicht