content

Aktuelle Meldungen

Erfahren Sie, was es Neues von uns gibt; bleiben Sie auf dem Laufenden!

Zwei neue Aufschraubmaschinen wechseln den Besitzer

Die erste A212 geht an den griechischen Argo Konzern. Argo entwickelt und produziert seit fast 50 Jahren Kunststoffbehälter. Die neue Aufschraubmaschine von Hinterkopf kommt in Athen bei der Produktion von Kunststofftuben zu Einsatz. Sie umfasst ein sehr breites Produktspektrum mit Tubendurchmessern von 19-50mm. Die A212 positioniert, unpositioniert und schraubt unterschiedlichste Verschlußtypen aus Plastik auf die Tuben. Die Abnahme der Maschine bei Hinterkopf in Eislingen erfolgt Mitte Dezember 2016. Gleich danach wird die Maschine nach Athen ausgeliefert.

Die zweite Maschine geht an den russischen Tubenhersteller Tuboplast nach Sankt Petersburg. Auf der vollausgestatteten A212 werden Deckel auf Tuben mit einem Durchmesserspektrum von 25-50mm aufgeschraubt. Die Abnahme der neuen Aufschraubmaschine erfolgt Mitte Januar in Eislingen. Danach macht sie sich auf den Weg nach Sankt Petersburg.

DIE wichtigsten Vorteile der A212 auf einen Blick

Enorme Wirtschaftlichkeit

  • Hohe Geschwindigkeit bei gleichbleibender Qualität
  • Beständiger Output und hohe Maschinenverfügbarkeit
  • Exaktes Bearbeiten führt zu minimalem Ausschuß

Zuverlässige Qualität

  • Hohe Positioniergenauigkeit der Hütchen
  • Ständiges Überprüfen der wichtigsten Prozesse
  • Sorgfältiges und präzises Bearbeiten der Verschlüsse

Hohe Flexibilität

  • Einfach auf neue Anforderungen zu modifizieren
  • Praktisch erweiterbar und wirtschaftlich nachzurüsten
  • Hohe Variabilität dank modularer Bauweise

Einfaches Handling

  • Einfaches und schnelles Durchführen von Einstell- und Wartungsarbeiten
  • Übersichtliche Produktion mit bedienungsfreundlichem Touch-Screen

zurück zur Übersicht